Günter Drath

Geb. 1947, seit 1979 lebt er in Moers-Schwafheim

2008, nach seinem Berufsleben im Controllingbereich beginnt er als Autodidakt Objekte zu entwickeln und zu erschaffen.

Bevorzugte Materialien sind Holz und rostiges Eisen, die er als Treibholz am Rhein und auf Schrottplätzen oder Baustellen findet. Keines seiner Objekte hat Namen, es sind seine “Fundstücke”.

Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen u.a.

Moers, Rheinberg, Wesel

Seit 2016 ist er Mitglied der Moerser Palette e.V.

http://fs-moers.de/


FS17_03
FS17_03
FS10_01
FS10_01
FS18_17
FS18_17