Schlagwort-Archive: VHS

Arbeiten aus der vhs-Sommerakademie

Am Samstag, dem 18. April 2015 findet um 18:00 Uhr die Ausstellungseröffnung im Peschkenhaus statt. Zu sehen sind Werke, die in den vhs-Sommerakademien 2013 und 2014 entstanden sind.

Die Ausstellung dauert bis zum 26. April 2015 und kann Dienstags bis Sonntags zwischen 11 und 18 Uhr besucht werden.

Neues Programm der vhs Moers

titelbild_vhs_2014_1._halbjahr_klein.jpg

Trotz Sparmßnahmen ist das neue Halbjahresprogramm der vhs Moers Kamp-Lintfort wieder 156 Seiten dick. Das gedruckte Heft im Magazinformat liegt seit dem 17. Januar aus und ist kostenlos!

Programm 1. Halbjahr 2014 als PDF
Auf der Webseite der vhs Moers kann man sich das neue Halbjahresprogramm als PDF herunterladen. Aber Vorsicht: es ist 44 Mb groß!
Die Auflistung der Kurse und Veranstaltungen der Rubrik Kunst & Kultur umfasst diesmal ganze 11 Seiten. Auch dieses Jahr findet wieder die Sommerakademie unter der Leitung von Jörn Kempfer statt.

Alles ist möglich
Auch die geplante Ausstellung unseres Vereins wird im aktuellen Programm auf Seite 46, oben links, aufgelistet.

Kunst zu kleinen Preisen beim Kunstmarkt in der vhs Moers

Weihnachtszeit ohne Kunstmarkt der vhs undenkbar
Die Adventszeit in Moers ist ohne den Kunstmarkt des „Offenen Ateliers“ der vhs nicht komplett. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Kunst-Kurse präsentierten am 15. Dezember ihre Bilder einem interessierten Publikum zum Verkauf an. Natürlich haben die Gäste auch die Möglichkeit genutzt, um einen Blick in die Kunsträume der vhs zu werfen.

Offenes Atelier der VHS Moers

Liebe Palette-Freunde und -Freundinnen,

am kommenden Sonntag ist es wieder soweit: Das Offene Atelier der VHS Moers veranstaltet wieder seinen Weihnachtsbasar in der Volkshochschule. Am Sonntag, den 15. Dezember von 14 bis 18 Uhr ist Gelegenheit, bei Plätzchen und Kaffee nette Gespräche zu führen, neue Kontakte zu knüpfen und möglicherweise noch Weihnachtsgeschenke zu erwerben …

Über euren Besuch oder auch die Empfehlung eines Besuches an eure Freunde würde ich mich (und meine Kurskollegen) sehr freuen.

Hannelore Brandt